Stiftung Ruth und Ernst Burkhalter

Liliana Heldner Neil

Kasernenstrasse 23, 8004 Zürich

079 535 28 47

E‐Mail

Stiftung Ruth und Ernst Burkhalter

Sarah Kollé90-Gesang

1990, Zürich ZH

Die Sopranistin Sarah Kollé wurde in Bern geboren. Von 2009 bis 2011 war sie Mitglied des Jugendchores am Opernhaus Zürich und hat in verschiedenen Produktionen mitgewirkt. 2011 erhielt sie den 1. Preis mit Auszeichnung im Finale des Schweizerischen Jugend Musikwettbewerbes.

2011 bis 2014 studierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Jane Thorner‐Mengedoht. Nebst einer regen Konzerttätigkeit (u.a. Festivals wie Rüttihubeliade, Moulin en Musique) interessiert sie sich auch sehr für neue Musik. 2012/13 und 2014 besuchte sie Meisterkurse für Vokaltechniken in Neuer Musik bei Sarah Sun. In dessen Rahmen sie eine inszenierte Version der Récitation Nr. 11 pour voix seule (Aperghis) und der Sequenza (Berio) aufgeführt hat.

Des Weiteren hat sie während ihres Studiums musikalische Impulse von Krishan Krone, Olaf Storbeck, Daniel Fueter und Hans Adolfsen erhalten. Im Juni 2014 hat sie ihr Bachelor Studium mit Auszeichnung im Hauptfach abgeschlossen. Seit September 2014 ist sie Mitglied des Schweizer Opernstudios und setzt dort ihre Ausbildung im Master Specialized Music Performance Oper bei Prof. Mathias Behrends, Prof. Franco Trinca und im ergänzenden Kernfach Gesang opernspezifisch bei Prof. Jane Thorner‐Mengedoht, fort. Im Herbstsemester 2014 hat sie u.a. Konzerte im Guggenheim Museum Bilbao (Streichquartett Nr. 2, Schönberg) und die Rollen der Despina (Cosi fan tutte, Mozart) und der Serpina (La serva Padrona, Pergolesi) gesungen.

Sarah Kollé tritt auch vermehrt in Kirchenkonzerten in Erscheinung, so z.B. mit der G‐Dur Messe (Schubert), sowie den Requien von Fauré und Rutter. In der Saison 2015/16 hatte sie am Theater Biel/Solothurn ihr Debüt in der Rolle des Oberto (Alcina,Händel). Im Dezember 2015 übernahm sie die Rolle der Lucy (The Telephone, Menotti).

Repertoire

Oper

Rollen

G. B. Pergolesi

  • La serva Padrona/Serpina

G. F. Händel

  • Alcina/Morgana

W. A. Mozart

  • Cosi fan tutte/Despina

G. C. Menotti

  • The Telephone Lucy

Arien

W. A. Mozart

  • La finta semplice:Amoretti Arie der Rosina
  • Don Giovanni: Batti, Batti – Vedrai carino Arien der Zerlina
  • Le nozze di Figaro: Giunse al fin il momento Arie der Susanna
  • Idomeneo: Cuando avran fine omai Arie der Ilia
  • Mitridate: So quanto a te dispiace Arie der Ismene
  • Die Zauberflöte: O zittre nicht mein lieber Sohn – Der Hölle Rache Arien der Königin der Nacht
  • Entführung aus dem Serail: Welche Wonne welche Lust – Durch Zärtlichkeit und Schmeicheln Arien des Blondchen
  • Der  Schauspieldirektor: Da schlägt die Abschiedsstunde Arie der Madame Herz

Arien Deutsch

C. M. v. Weber

  • Der Freischütz: Kommte ein schlanker Bursch – Einst träumte meiner selgen Base Arien des Ännchen

R. Strauss

  • Ariadne auf Naxos: Grossmächtige Prinzessin Arie der Zerbinetta

Arien Italienisch

G. Donizetti

  • Don Pasquale: Quel guardo il cavaliere Arie der Norina

G. Verdi

  • Falstaff: Sul fil d’un soffio etesio Arie der Nanetta
  • Un Ballo in maschera: Saper vorreste Arie des Oscar

Arien Französisch

J. Ph. Rameau

  • Platée
  • Formons les plus brillants concerts Arie von La Folie

J. Offenbach

  • Les Contes d’Hoffmann
  • Les oiseaux dans la charmille Arie der Olympia

Arien Englisch

L. Berstein

  • Candide
  • Glitter and be gay Arie der Cunegonde

B. Britten

  • A Midsummer Night’s Dream
  • Be kind and cortious Arie der Titania

Operette

J. Strauss

  • Die Fledermaus:  Mein Herr Marquis – Spiel’ ich die Unschuld vom Lande Arien der Adele

Lieder, Deutsch

W. A. Mozart

  • Das Veilchen
  • Als Luise die Briefe ihre ungetreuen Liebhabers verbrannte

F. Schubert

  • Lachen und weinen
  • An die Nachtigall (Er liegt und Schläft)
  • Im  Frühling
  • An die untergehende Sonne
  • Romanze (Der Vollmond strahlt)
  • Suleika 1 (Was bedeutet die Bewegung)
  • Suleika 2 (Ach um deine feuchten Schwingen)

P. Cornelius

  • Weihnachtslieder Op. 8

J. Brahms

  • Diverse Lieder, Liebeslieder‐Walzer Op. 52

H. Wolf

  • Verborgenheit
  • Gebet

R. Strauss

  • Ständchen (Wach auf!)

Lieder, Französisch

G. Fauré

  • Lydia
  • Au bord de l’eau
  • Les  berceaux
  • Le papillon et la fleur Mai

F. Poulenc

  • La courte paille: Le sommeil  – Quelle  aventure!  – La reine de coeur – Ba, be, bi, bo, bu – Les anges musiciens – Le carafon – Lune  d’avril
  • Banalité:  Chansons d’Orkenise – Hotel – Fagnes de Wallonies – Voyage à Paris – Sanglots – Les chemins de l’amour

Lieder, Italienisch

W. A. Mozart

  • Un moto di gioja

G. Donizetti

  • La zingara

Lieder, Spanisch

E. Granados

  • Canciones Amatorias

X. Montsalvatge

  • Cinco canciones negras

Oratorien, Kantaten, Messen …

Messen

F. Schubert

  • G‐Dur Messe D 167: Sopran‐Solo

W. A. Mozart

  • Grosse c‐Moll Messe: Et incarnatus est

J. B. Hilber

  • Messe zu Ehren des hl. Niklaus in der Früh: Sopran‐Solo

Oratorien

G. F. Händel

  • L’allegro il penseroso ed il moderato HWV55: Sweet bird
  • Joshua  HWV64: Oh had I Jubal’s lyre

J. Haydn

  • Die Schöpfung: Nun beut die Flur das frische Grün – Auf starkem Fittiche

Kantaten

J. S. Bach

  • Also hat die Welt Gott geliebt BWV68: Mein gläubiges Herze frohlocke
  • Weichet nur betrübte Schatten BWV202: Phöbus eilt mit schnellen Pferden

Passionen

J. S. Bach

  • Matthäus Passion BWV244: Zerfliesse mein Herze Johannes
  • Passion  BWV245: Ich folge dir gleichfalls mir freudigen Schritten

Requiem

G. Fauré

  • Pie Jesu Sopran‐Solo

Neue Musik

L. Berio

  • Sequenza 3 for Voice Solo

H. Holliger

  • Der Abend

G. Aperghis

  • Récitations pour voix seule Récitation Nr.11

C. Vivier

  • Love Songs für Ensemble