Stiftung Ruth und Ernst Burkhalter

Liliana Heldner Neil

Kasernenstrasse 23, 8004 Zürich

079 535 28 47

E‐Mail

Stiftung Ruth und Ernst Burkhalter

Lisanne Traub21-Fagott

1999, D-Neckarsulm

Portrait Lisanne Traub

Curriculum vitae

Musikalische Ausbildung

  • seit 2015: Privater Klavierunterricht bei Andrej Klassen, Neckarsulm
  • seit 2013: Fagott‐Privatschülerin bei Prof. Tobias Pelkner, Stuttgart (Professor für Fagott an der Hochschule für Musik, Detmold)
  • 2010: Erster Fagottunterricht bei Marco Rogalski an der Musikschule Unterer Neckar, Bad Friedrichshall

Wettbewerbe/Preise/Stipendien/Stiftungen

2017

  • Sonderpreis der «Freunde junger Musiker München e.V.»
    für eine «herausragende Darbietung in der Kategorie Bläser‐ Ensemble» beim 54. Bundeswettbewerb «Jugend musiziert» in Paderborn
  • 1. Preis (24 Punkte) beim Bundeswettbewerb «Jugend musiziert» in Paderborn, Wertung «Holzbläser‐Ensemble» AG V
  • Stipendium des Kölner Gymnasial‐ und Stiftungsfonds
  • 1. Preis (25 Punkte) beim Landeswettbewerb Baden‐Württemberg «Jugend musiziert» in Heidenheim, Wertung «Holzbläser‐Ensemble» AG V
  • 1. Preis (25 Punkte) beim Regionalwettbewerb «Jugend musiziert» in Altenburg (Thüringen), Wertung «Holzbläser‐Ensemble» (Duo Klarinette/ Fagott), AG V

2015–2016

  • Stipendium der «Henning‐Tögel‐Talentstiftung» Stuttgart

2015

  • Sonderpreis der Harald‐Genzmer‐Stiftung bei WESPE (Wochenende der Sonderpreise) des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert in Karlsruhe in der Kategorie «Klassische  Moderne»
  • Stipendium der Henning‐Tögel‐Talentstiftung Stuttgart
  • Schleswig‐Holstein‐Musikfestival: Finalistin des Wettbewerbs um den Förderpreis der Sparkassen‐Finanzgruppe (Musikfest Hasselburg)
  • Sonderpreis der Deutschen Stiftung Musikleben Hamburg
  • 1. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Hamburg, Wertung «Fagott solo, AG IV»
    Sparkassen‐Sonderpreis des Landes Baden‐Württemberg
  • 1. Preis beim Landeswettbewerb Jugend musiziert in Mannheim, Wertung «Fagott solo, AG IV»
  • 1. Preis beim Regionalwettbewerb Jugend musiziert in Heilbronn, Wertung «Fagott solo, AG IV»

2014

  • Aufnahme in die TFörderung der Ruth und Ernst Burkhalter, Zürich/ Schweiz
  • Sonderpreis der Stiftung Fondation Suisa in Lausanne/Schweiz für die beste Interpretation des Werkes eines Schweizer Komponisten
  • 1. Preis mit Auszeichnung im Finale des 39. Schweizerischen Jugendmusikwettbewerbs (SJMW) in Lausanne

Meisterkurse/ Kammermusikkurse

2017

  • Fagott‐Meisterkurs bei Prof. Tobias Pelkner (HfM Detmold) in Ludwigsburg

2016

  • 12. Detmolder Sommerakademie: Hochbegabtenförderung für Preisträger des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert
  • Fagott‐Meisterkurs bei Prof. Dag Jensen (Hochschule für Musik und Theater München) in der Intern. Musikbegegnungsstätte Haus Marteau, Lichtenberg/Oberfranken

2015

  • Fagott‐Meisterkurs bei Prof. Tobias Pelkner (HfM Detmold) in Ludwigsburg
  • Kammermusik‐ und Einzelunterricht/Abschlusskonzert (Dozent: Prof. Tobias Pelkner, Hochschule für Musik Detmold)

2014

  • 50. Deutscher Kammermusikkurs des Deutschen Musikrates Jugend musiziert für Bundespreisträger in Weikersheim mit Prof. Jörg Thomé, Fagott (Hochschule für Musik und Theater Leipzig) und Prof. Joachim Klemm, Klarinette (Hochschule für Musik Dresden)

2013

  • 9. «Detmolder Sommerakademie»– Hochbegabtenförderung für Preisträger des Bundeswettbewerbs Jugend musiziert 2012: Kammermusik‐ und Einzelunterricht/Abschlusskonzert (Dozent: Prof. Tobias Pelkner, Hochschule für Musik Detmold)

2012

  • Kammermusikkurs der Begabtenförderung der Kantonsschule Baden im Hindemith‐Musikzentrum in Blonay, Schweiz Gesamtleitung: Antje Maria Traub
    Kulturakademie der Stiftung Kinderland Baden‐Württemberg: Kreativwoche und Abschlusskonzert mit Schwerpunkt «Freies Improvisieren» in der Landesakademie Kloster Ochsenhausen
    «Jugend‐Musiziert» – Kammermusikförderkurs des Landesmusikrates Hessen in der Hessischen Landesakademie Schlitz, mit Prof. Jörg Michael Thomé (Hochschule für Musik und Theater Leipzig)

Orchester/Projekte

  • seit 2015: Festes Mitglied und Stimmführerin im Bundesjugendorchester (BJO)
  • 2017, April: BJO, Leitung: Sir Simon Rattle und Leo McFall, Osterfestspiele Baden‐Baden: Kooperation mit den Berliner Philharmonikern
  • 2017, Januar: BJO und Bundesjugendballett, Leitung: Alexander Shelley,
  • 2016: Orchesterverein Öhringen auf der Landesgartenschau  Baden‐Württemberg in Öhringen
  • IOIA (Internationales Orchesterinstitut Attergau/Oberösterreich) in Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern, Leitung: Michael Schoenwandt
    Bundesjugendorchester:
    Osterarbeitsphase (de Falla/Schumann/Strauss), Leitung: Sebastian Weigle und Sir Simon Rattle und Kooperation mit den Berliner Philharmonikern
    Konzerte u.a. in Baden‐Baden (Festspielhaus)/Osterfestspiele, Köln (Philharmonie), Berlin (Philharmonie), Dresden
    Winter‐Arbeitsphase (Hechtle/Ullmann/Beethoven), Leitung: Hermann Bäumer, Konzerte u.a. in Bonn, Augsburg, Wien (Konzerthaus) und Meran
    Orchesterverein Bremgarten/Schweiz
  • 2015: IOIA (Internationales Orchesterinstitut Attergau/  Oberösterreich) in Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern, Leitung: Leopold Hager, Konzert in Lenzing (Oberösterreich)
  • seit 2015: Festes Mitglied im Bundesjugendorchester
  • seit 2014: Festes Mitglied im Landesjugendorchester  Baden–Württemberg
    Bläserphilharmonie Heilbronn
  • seit 2013: Jugendprojekt mit den Würzburger  Philharmonikern am Mainfrankentheater Würzburg
  • 2011–2013: Junge Orchesterakademie der Region Franken
  • 2013–2016: Sinfonieorchester der Musikschule Unterer Neckar

Konzerte mit den genannten Orchestern u.a. in:
Aschaffenburg, Augsburg, Baden‐Baden (Festspielhaus), Berlin (Philharmonie), Blonay/Schweiz (Hindemith‐Zentrum), Bonn (Beethovenhalle), Detmold (HfM), Frankfurt/Main, Hamburg, Heidenheim (Festspielhaus) Hildesheim, Heilbronn, Köln (Philharmonie), Lausanne/Schweiz, Lenzing/Österreich, Ludwigsburg (Forum am Schlosspark), Meran, Mülheim a.d. Ruhr, Nürnberg, Schweinfurt, Stuttgart, Villingen‐Schwenningen, Wien (Konzerthaus), Würzburg

Repertoire

Fagott und Klavier/Fagott solo*

G. Ph. Telemann

  • Sonate e‐Moll TWV 41:e5

F. Devienne

  • Sonate F‐Dur op. 24 Nr.3
  • Sonate g‐Moll op. 24 Nr.5

Joh. A. Amon

  • Sonate F‐Dur op. 88

C. Saint Saens

  • Sonate G‐Dur op. 168

P. Hindemith

  • Sonate (1938)

G. Jacob

  • Four Sketches

A. Tansman

  • Sonatine

E. von Koch (1909–2009)

  • Monolog Nr. 5 *

J. Duda

  • Intermezzo lirico op. 51/2 (mit Orgel)

Fagott solo mit Orchester

A. Vivaldi

  • Fagottkonzert e‐Moll RV 484
  • Fagottkonzert a‐Moll RV 497

W. A. Mozart

  • Fagottkonzert B‐Dur KV 191

F. Berwald

  • Konzertstück Op. 2

J. Fucik

  • «Der alte Brummbär», Polka comique

E. Wolf‐Ferrari

  • Suite‐ Concertino Op. 16

C. M. von Weber

  • Andante e Rondo Ongarese Op. 35

Fagottkonzert F‐dur Op. 75

Kammermusik

Joh. Ch. Vogel

  • Quartett F‐ Dur Op. 5/1 für Fagott, Violine, Viola und Violoncello

W. A. Mozart

  • Sonate für Fagott und Cello B‐ Dur KV 292
  • Divertimento Nr. 3 KV 229, Anh. für zwei Klarinetten und Fagott

F. Devienne

  • Quartett C‐Dur Op. 73 Nr. 1 für Fagott, Violine, Viola und Violoncello

A. F. Eler

  • Quartett F‐Dur Op. 6 Nr. 1 für vier Bläser (Querflöte, Klarinette, Horn und Fagott)

B. Crusell

  • Concert‐Trio für Klarinette, Horn und Fagott

C. Kreutzer

  • Klaviertrio Op. 43 für Klarinette, Fagott und Klavier

E. Walckiers

  • Cinquième quatuor Op. 73 für Flöte, Klarinette, Horn und Fagott

C. Saint‐Saens (1835–1921), arr. Albert Loritz

  • Prière op. 158 für Fagott mit Begleitung (Sopransaxofon, Klarinette, Baritonsaxofon)

A. Dvorak

  • Bläserserenade d‐Moll Op. 44

Nicolai. Rimsky‐Korsakow

  • Klavierquintett op. posth. B‐Dur für Flöte, Klarinette, Horn, Fagott und Klavier

G. Fauré

  • Prière für Flöte, Klarinette und Fagott

Ch. Koechlin

  • Trio G‐Dur Op. 92 für Flöte, Klarinette  und Fagott

G. Jacob

  • «Old Wine in new bottles» for Wind Ensemble