Stiftung Ruth und Ernst Burkhalter

Liliana Heldner Neil

Kasernenstrasse 23, 8004 Zürich

079 535 28 47

E‑Mail

Stiftung Ruth und Ernst Burkhalter

Raphael Nussbaumer11-Violine

2006, Altendorf

Curriculum vitae

Raphael Nussbaumer wurde 2006 in Altendorf (Schweiz) geboren. Mit vier Jahren begann er Violine zu spielen. Mit sechs Jahren wurde er in die Violinklasse von Philip A. Draganov aufgenommen.

Er konnte sich bei mehreren Nationalen Violinwettbewerben jeweils mit dem 1. Preis mit Auszeichnung durchsetzten; auch international konnte er beim Violinwettbewerb «Andrea Postacchini» (Fermo) und beim «Louis Spohr» Wettbewerb jeweils den 2. Preis erzielen. Beim Menuhin Wettbewerb war er im Halbfinale. Er nahm beim 10. Internationlen Violinwettbewerb Fritz Kreisler in Wien teil und gewann als jüngster Finalist den 4. Preis.

Seine Konzerttätigkeit hat ihn schon mit einigen Orchestern spielen lassen, so mit dem
Zürcher Kammerorchester, Sinfonie-Orchester-Biel, Franz Schmidt Kammerorchester Wien, Camerata Zürich, Jugendsinfonieorchester Zürich und noch einige mehr. Er konzertierte in Deutschland, Österreich, Italien und Südkorea.

Repertoire

Konzerte

Joseph Haydn

  • Violinkonzert Nr.1 C‑Dur
  • Violinkonzert Nr.2 G‑Dur

Wolfgang Amadeus Mozart

  • Violinkonzert Nr.2 D‑Dur KV.211
  • Violinkonzert Nr.3 G‑Dur KV.216

Felix Mendelssohn

  • Violinkonzert Op.64 e‑moll

Edouard Lalo

  • Symphony Espagnole Op.23

Henri Vieuxtemps

  • Violinkonzert Nr.5 a‑moll Op.37

Jean Sibelius

  • Violinkonzert d‑moll Op.47

Pablo de Sarasate

  • Carmen-Fantasy Op.25

Maurice Ravel

  • Tzigane

Antonio Vivaldi

  • Vier Jahreszeiten (Frühling und Sommer)
  • Konzert für 4 Violinen

Franz Waxmann

  • Carmen-Fantasie

Ludwig van Beethoven

  • Violinkonzert Op.61 D‑Dur

Kammermusik

Ludwig van Beethoven

  • Sonate Nr.4 Op.23
  • Sonate Nr. 8 Op.30

Franz Schubert

  • Sonatine Op.137 Nr.1 D.384 D‑Dur
  • Rondo Op.70 D..895 h‑moll
  • Sonate Op. 162 D. 574 A‑Dur

César Franck

  • Sonate A‑Dur

Fritz Kreisler

  • Schön Rosmarin
  • Sicilienne et Rigaudon
  • Praeludium und Allegro
  • Tambourin Chinoise

Henryk Wieniawski

  • Scherzo Tarantelle Op.16
  • Theme Original Varie Op.15
  • Legende Op.17

Wolfgang Amadeus Mozart

  • Rondo C‑Dur KV.373

Pablo de Sarasate

  • Introduction unt Tarantella Op. 43
  • Navarra

Johann Sebastian Bach

  • Sonate c‑moll BWV 1017

Camille Saint-Saens (arr. Ysaye)

  • Caprice en form de Valse Op. 52 Nr.6

Serge Prokofieff / Jascha Heifetz

  • Die Liebe zu den drei Orangen

Niccolò Paganini

  • Sonate 12 e‑moll Op. 3
  • Moto Perpetuo Op.11

Ferdinand Ries

  • Perpetuum Mobile Op.34 Nr.5

Astor Piazzolla

  • Nightclub 1960

Solowerke

Johann Sebastian Bach

  • Sonata Nr.1 g‑moll BWV 1001
  • Sonata Nr.2 a‑moll 3.Satz
  • Partita Nr.2 d‑moll BWV 1004
  • Partita Nr.3 E‑Dur BWV 1006

Henryk Wieniawski

  • Caprice Op.18 Nr.2
  • Caprice Op.18 Nr. 4
  • Caprice Op.10 Nr.8
  • Le Chant Bivouac

Niccolò Paganini

  • Caprice Nr. 9, Nr.16, Nr.20

Nathan Milstein

  • Paganiniana

Alfred Felder

  • Capriccioso