Stiftung Ruth und Ernst Burkhalter

Liliana Heldner Neil

Kasernenstrasse 23, 8004 Zürich

079 535 28 47

E‐Mail

Stiftung Ruth und Ernst Burkhalter

Sumina Studer11-Violine

1999, Gockhausen ZH

Curriculum vitae

Sumina Studer wurde 1997 in eine Musikerfamilie hineingeboren. Im Alter von fünf Jahren begann sie mit dem Geigenspiel bei S. Zgraggen am Konservatorium Zürich. Nach 10 Jahren wechselte sie im Jahr 2012 in die Klasse von P. Draganov. Ihr wurden beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb in der Kategorie Solo dreimal in Folge der 1. Preis mit Auszeichnung verliehen. Ebenso hat sie in der Kategorie Kammermusik (Duo, Trio) 1. Preise erhalten.

Dadurch wurden ihr eine Radioausstrahlung und Soloauftritte ermöglicht, z.B. beim Musikfestival Werdenberg, beim Menuhinfestival Gstaad, und bei «Sterne von Morgen» in Palast Hohenems. Sumina ist EMCY‐Preisträgerin (European Union of Music Competitions for Youth). Sie wirkte sehr gerne bei den Konsistrings Zürich und dem Jugend Sinfonieorchester Zürich mit, wo sie auch als Konzertmeisterin zum Einsatz kam. Als Solistin ist sie u.a. Mit dem «Neues Orchester Basel», dem Orchester Nota Bene und Dem Göttinger Symphonieorchester aufgetreten.

Sie nimmt aktiv an Meisterkursen teil, z.B. Astona International (CH), Valdres Sommer Symfonie (N), Sommeracademie Mozarteum (A), Casalsfestival (F), wo sie z.B. von A. R. Kraggerud, R. Vamos, U. Hoelscher, G. Schulz und P. Vernikov, I. Ozim, M. Martin, P. Amoyal unterrichtet wurde. Im Jahr 2014 wurde Ihr der Kulturpreis Dübiaward von ihrer Heimat verliehen.

Sumina studiert seit Herbst 2014 an der Musikhochschule Hanns Eisler Berlin bei Prof. Antje Weithaas.

Repertoire

J. Ch. Bach

  • Trio Sonata G‐Dur

J. S. Bach

  • Doppelkonzert d‐Moll
  • Konzert a‐Moll BWV 1041, 2. Satz: Andante
  • Partita d‐Moll BWV 1004, Sarabanda
  • Partita E‐Dur BWV
  • Sonate g‐Moll BWV 1001, Adagio
  • Sonate a‐Moll BWV 1003, Allegro

B. Bartok

  • Duo Nr. 43 Pizzicato etc.
  • Rhapsody Nr. 2 Lassu: Moderato

L. van Beethoven

  • Romanze Nr 1 G‐Dur Op. 40
  • Sonate Nr. 5 Frühling
  • Streichquartett Op.18–6

A. de Bério

  • Duo Concertant Nr. 1, 1. Satz: Moderato

L. Berio

  • Duo für zwei Geigen, Annie(1980), Aldo(1981)

A. Borodin

  • 2. Streichquartett D‐Dur

J. Brahms

  • Streichquartett Op.115

M. Bruch

  • Konzert g‐Moll Op. 26

A. Corelli

  • Concerto Grosso Nr. 10

A. Cuéllar

  • Allegro

E. Elger

  • Salut d’amour Op. 12

Fiorillo

  • Etüde Nr. 28 etc.

C. Frank

  • Sonate A‐Dur

Glière

  • Duo für Geige und Cello: Canzonetta, Scherzo

G.F. Händel

  • Concerto Grosso G‐Dur Op. 6 Nr. 1

J. Haydn

  • Konzert G‐Dur

P. Hindemith

  • Solo‐Sonate Op. 11–6: Finale

A. Honegger

  • Sonatine für Violin & Violoncello, III.Satz: Allegro

A. Janschinow

  • Konzert im russischen Stil Op. 35

E.W. Korngold

  • Konzert in D‐Dur Op. 35, 1. & 2. Satz

F. Kreisler

  • Kleiner Wiener Marsch
  • Spanischer Tanz (M. de Falla)
  • Präludium und Allegro

F. Mendelssohn

  • Konzert d‐Moll: Andante
  • Konzert e‐Moll
  • Klaviertrio Nr. 1 d‐Moll: 2.Satz

W.A. Mozart

  • Musik für drei Violinen
  • Konzert Nr. 5 A‐Dur KV219

J. Pachelbel

  • Kanon

N. Paganini

  • Sonata in la maggiore
  • Caprice Nr. 1, 5, 14, 17, 24

A. Piazorra

  • Frühling, Winter

M. Ravel

  • Tzigane

C. Saint‐Saens

  • Introduction und Rondo capriccioso Op. 28

P. de Sarasate

  • Malaguena
  • Zigeunerweisen
  • Introduktion et Tarantelle Op. 43
  • Navarra für 2 Violine

D. Schostakowitsch

  • Duos für Violine und Klavier, Präludium und Gavotte
  • Aus 5 Stücke für 2 Geige und Klavie: Präludium
  • Streichoktett Op.11

F. Schubert

  • Sonate A‐Dur D574
  • Streichquintett C‐Dur D956

R. Schumann

  • Sonata a‐Moll Op. 105

F. Seitz

  • Konzert Nr. 1 G-Dur,3.Satz

J. Sibelius

  • Konzert d‐Moll Op. 47

L. Spohr

  • Duo Concertant Op. 67–2

P.I. Tchaikovsky

  • Walz‐Scherzo Op. 34

A. Vivaldi

  • Konzert a‐Moll Op. 3 Nr. 6, 1. Satz: Allegro
  • Konzert für zwei Geigen a‐Moll
  • Konzert für zwei Geigen g‐Moll RV531
  • Konzert für 4 Violinen h‐Moll ‚1. Satz: Allegro
  • Vier Jahreszeiten

F. Waxman

  • Carmenfantasie

H. Wieniawsky

  • Polonaise brillante Nr. 1 d‐moll
  • Souvenir de Moscou
  • Etude Caprice Op. 18 Nr. 4
  • Originalthema mit Variationen